Direkt
zum Inhalt springen,
zum Kontakt,
zur Suchseite,
zum Inhaltsverzeichnis,
zur Barrierefreiheitserklärung,
eine Barriere melden,

Neckartailfingen
Herzlich Willkommenin Neckartailfingen

Hauptbereich

Integriertes Gemeindeentwicklungskonzept (IGEK) "Neckartailfingen 2040"

Die Gemeinde Neckartailfingen stellt für die kommenden Jahre ein Integriertes Gemeindeentwicklungskonzept mit dem Zielhorizont 2040 auf. In dieser übergeordneten Entwicklungskonzeption sollen alle wesentlichen, kommunalen Handlungsfelder betrachtet und eine ganzheitliche Zukunftsstrategie entwickelt werden.

Im Dialog mit allen beteiligten Akteuren (Bürgerschaft, Verwaltung und Gemeinderat) werden Entwicklungsschwerpunkte herausgearbeitet und konkrete Projekte und Maßnahmen mit einer Umsetzungsstrategie und Vorgehensweisen zur weiteren Behandlung definiert.

Das Integrierte Gemeindeentwicklungskonzept dient als informeller Selbstbindungsplan zur Umsetzung von Einzelprojekten im übergeordneten Kontext und als Leitfaden zur integrierten, ganzheitlichen und verzahnten künftigen Weiterentwicklung der Gemeinde.

Inhaltlich sollen u.a. Zielvorgaben formuliert werden für die Themen

  • Städtebau, Arbeiten und Wohnen
  • Landschaft, Naherholung und Landwirtschaft
  • Nachhaltigkeit, Energie und Klima
  • Betreuung Jung und Alt
  • Bildung und Schule
  • Versorgung, Einzelhandel und Gewerbe
  • Sport, Spiel und Vereine
  • Verkehr und Mobilität
  • Kultur
  • Identität und Image

Die Erstellung des IGEK umfasst nebenstehende sechs Phasen/Arbeitsschritte.

Durch die umfassende Einbeziehung der Bürgerschaft, des Gemeinderates und der Verwaltung in den dynamischen Planungsprozess, können sich alle Beteiligten mehrmals in den verschiedenen Phasen der Gemeindeentwicklungsplanung einbringen.

Für die professionelle Umsetzung dieses Projektes wurde das Büro Zoll Architekten und Stadtplaner aus Stuttgart beauftragt.

Infobereiche

Kinderfest

Das traditionelle Kinderfest in Neckartailfingen wurde erstmalig bereits im Jahre 1884 als Kinderfest im Pfarrkalender erwähnt. Dieses Fest wurde in den nachfolgenden Jahren als Maienfest und als Kinderfest benannt. Das Kinderfest wird seit dem Jahre 1991 von der Neckartailfinger Kinderfest GbR in Zusammenarbeit mit der Gemeinde durchgeführt und organisiert.

Naherholungsgebiet Aileswasen

Das Naherholungsgebiet in der Gemeinde Neckartailfingen hat als zentralen Punkt den Aileswasensee mit dem dortigen Seehaus. Es handelt sich hier nicht um einen natürlichen See, sondern er ist aus einer ehemaligen Kiesgrube heraus entstanden.