Direkt
zum Inhalt springen,
zum Kontakt,
zur Suchseite,
zum Inhaltsverzeichnis,
zur Barrierefreiheitserklärung,
eine Barriere melden,

Neckartailfingen
Herzlich Willkommenin Neckartailfingen

Hauptbereich

IGEK - Gemeinderatssitzung am 23.01.2024 - Vorstellung und Verabschiedung

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Neckartailfingen,

nach rund einem Jahr Planungs- und Beteiligungsprozess wird am 23.01.2024 – im Rahmen der öffentlichen Gemeinderatssitzung - das Integrierten Gemeindeentwicklungskonzeptes vorgestellt und verabschiedet.

Zum Abschluss wird das Büro Zoll Architekten Stadtplaner GmbH die Ergebnisse des Beteiligungsprozesses und die zukünftigen Maßnahmen der ortsspezifischen Handlungsfelder vorstellen. Die Handlungsfelder sind:

  • Siedlungsentwicklung I Wohnen I Städtebauliche Identität
  • Einzelhandel I Gewerbe I Landwirtschaft
  • Dorfgemeinschaft I Soziale Infrastruktur
  • Kultur I Naherholung I Freizeit
  • Klimaschutz I Ökologie I Landschaft
  • Mobilität I Verkehr I Infrastruktur

Der Planungsprozess wurde mit einer breit angelegten Bürgerbeteiligung durchgeführt. Durch die Bürgerbefragung zu Beginn des Prozesses konnte die Meinung der Bürgerschaft zu Fragen der Gemeindeentwicklung eingeholt und in den drei Planungswerkstätten Ideen und Anregungen eingebracht werden.

Als Ergebnis liegt nun ein perspektivisches Handlungskonzept vor, welches alle Lebensbereiche unserer Gemeinde umfasst. Ein Handlungskonzept „Neckartailfingen 2040“, welches für die Bürgerschaft, Gemeinderat und Verwaltung als Leitfaden für die zukünftige Entwicklung dient.

Ich danke vorab den Bürgerinnen und Bürgern sowie allen am Planungsprozess Beteiligten für ihr konstruktives Engagement für die Zukunft unserer schönen Gemeinde und freue mich, Sie im Rahmen dieser öffentlichen Gemeinderatssitzung begrüßen zu dürfen.

 

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit an der Zukunft unserer Gemeinde!

Wolfgang Gogel

Bürgermeister

Klausurtagung des Gemeinderates zum Integrierten Gemeindeentwicklungskonzept (IGEK) und Haushaltsplan 2024

Pressemitteilung 25.10.2023

Nachdem die Befragung der Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Entwicklung des Integrierten Gemeindeentwicklungskonzeptes (IGEK) Ende März abgeschlossen wurde, fand bereits im Frühjahr eine Klausurtagung des Gemeinderats zum Thema statt. In einer zweiten Beteiligungsrunde konnten sich die Bürgerinnen und Bürger im Sommer bei mehreren Bürgerworkshops zu einzelnen Themenbereichen austauschen und kreative Ideen und Anreize für die zukünftige Ausrichtung der Gemeinde einbringen. Am Samstag, 21. Oktober 2023 wurde der Gemeinderat im Rahmen einer weiteren Klausurtagung über die Ergebnisse und Handlungsfelder dieser Bürgerworkshops informiert. Der Gemeinderat hat sich dabei intensiv mit den Anregungen der Bürgerinnen und Bürger auseinander gesetzt, diese in Teilen ergänzt und priorisiert. Das beauftragte Büro Zoll Stadtplaner und Architekten verarbeitet nun alle Anregungen, so dass der Gemeinderat in der Sitzung im Dezember die Ergebnisse des IGEK im Rahmen einer öffentlichen Gemeinderatssitzung beschließen kann.

Auftaktveranstaltung & Planungswerkstätten

Integriertes Gemeindeentwicklungskonzept „Neckartailfingen 2040“

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Neckartailfingen,

vielen Dank für Ihre Mitwirkung an den drei Planungswerkstätten und für Ihre Mitarbeit an der Zukunft unserer Gemeinde.

Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger haben in der zweiten Phase der Bürgerbeteiligung, das Angebot der Gemeinde Neckartailfingen wahrgenommen, sich aktiv an unserem integrierten Gemeindeentwicklungskonzept „Neckartailfingen 2040“ zu beteiligen.

Über die Ergebnisse der drei Planungswerkstätten können Sie sich hier informieren:

Planungswerkstatt A1 vom 06.07.2023 Siedlungsentwicklung/Wohnen/Identität & Einzelhandel/Gewerbe/Landwirtschaft (PDF-Dokument, 3,25 MB, 24.07.2023)

Planungswerkstatt A2 vom 13.07.2023 Dorfgemeinschaft/Soziale Infrastruktur & Kultur/Naherholung + Freizeit/Image (PDF-Dokument, 3,14 MB, 24.07.2023)

Planungswerkstatt A3 vom 20.07.2023 Klimaschutz/Ökologie/Landschaft & Mobilität/Verkehr/Infrastruktur (PDF-Dokument, 2,57 MB, 24.07.2023)

Plakat Neckartailfingen 2040 Integriertes Gemeindeentwicklungskonzept(PDF-Dokument, 1,30 MB, 20.06.2023)

Im nächsten Arbeitsschritt wird das beauftragte Planungsbüro Zoll Architekten Stadtplaner GmbH die Erkenntnisse aus der Bestandsaufnahme und -analyse, die Ergebnisse der Bürgerbefragung, der Klausurtagung des Gemeinderats und der drei Planungswerkstätten zusammenfassen und in die Ausarbeitung des integrierten Gemeindeentwicklungskonzept „Neckartailfingen 2040“ starten.

Vorgesehen ist, dass die Ergebnisse aus den drei Planungswerkstätten dem Gemeinderat im Oktober 2023 im Rahmen einer Klausurtagung vorgestellt werden und dass das ganzheitliche Entwicklungskonzept mit den Handlungsfeldern und Maßnahmen beraten wird.

Die Abschlussveranstaltung mit öffentlicher Vorstellung des integrierten Gemeindeentwicklungskonzepts „Neckartailfingen 2040“ ist zum Jahresende 2023 geplant.

Herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit an der Zukunft unserer Gemeinde!

Ihr Wolfgang Gogel

Bürgermeister

Klausurtagung des Gemeinderats zum Integrierten Gemeindeentwicklungskonzept (IGEK)

Pressemitteilung 09.05.2023

Nachdem die Befragung der Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Entwicklung des Integrierten Gemeindeentwicklungskonzeptes (IGEK) Ende März abgeschlossen wurde, fand am vergangenen Samstag eine erste Klausurtagung des Gemeinderats zu dem Thema statt. Dem Gemeinderat wurden dabei die ausgewerteten Ergebnisse der Bürgerbefragung vorgestellt. Neben der Vorstellung konnte der Gemeinderat aber auch selbst mitwirken und seine Ideen für die Gemeinde einbringen sowie Potentiale für Verbesserungen und Veränderungen im Gemeindegebiet äußern.

Im Rahmen einer Auftaktveranstaltung werden die Ergebnisse der Befragung den interessierten Bürgerinnen und Bürgern im Juni vorgestellt. Im Juli finden dann sogenannte „Bürger-Workshops“ für die Bürgerinnen und Bürger statt, um weitere Anregungen und Ideen mit einzubringen. Hier sind Kreativität und Einfallsreichtum gefragt. Die genauen Termine werden noch bekannt gegeben. 

Integriertes Gemeindeentwicklungskonzept (IGEK) „Neckartailfingen 2040“

Auswertung der Fragebögen

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Neckartailfingen,

im Rahmen des Integrierten Gemeindeentwicklungskonzepts (IGEK) „Neckartailfingen 2040“ wurde die erste Runde der Bürgerbeteiligung mittels einer Befragung durchgeführt.

Wir möchten uns ganz herzlich bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Befragung bedanken.

Das beauftragte Büro Zoll Architekten Stadtplaner aus Stuttgart wird nun die Befragung auswerten. Im Sommer 2023 findet die zweite Runde der Bürgerbeteiligung statt, wo die Ergebnisse und Anregungen öffentlich präsentiert werden und Sie die Möglichkeit haben, in themenbezogenen Planungswerkstätten sich weiter für unsere Gemeinde aktiv zu beteiligen.

Zu Ihrer Information werden die Ergebnisse der Befragung im Mai 2023 im Rahmen einer Klausurtagung dem Gemeinderat von Neckartailfingen vorgestellt.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit an der Zukunft unserer Gemeinde!

 

Ihr 

Wolfgang Gogel

Bürgermeister

Infobereiche

Kinderfest

Das traditionelle Kinderfest in Neckartailfingen wurde erstmalig bereits im Jahre 1884 als Kinderfest im Pfarrkalender erwähnt. Dieses Fest wurde in den nachfolgenden Jahren als Maienfest und als Kinderfest benannt. Das Kinderfest wird seit dem Jahre 1991 von der Neckartailfinger Kinderfest GbR in Zusammenarbeit mit der Gemeinde durchgeführt und organisiert.

Naherholungsgebiet Aileswasen

Das Naherholungsgebiet in der Gemeinde Neckartailfingen hat als zentralen Punkt den Aileswasensee mit dem dortigen Seehaus. Es handelt sich hier nicht um einen natürlichen See, sondern er ist aus einer ehemaligen Kiesgrube heraus entstanden.