Verkehrsanbindung: Gemeinde Neckartailfingen

Seitenbereiche

Herzlich Willkommen in Neckartailfingen

Hauptbereich

Öffentlichen Personennahverkehr in Neckartailfingen

   

Ab 01.12.2019 sind alle Buslinien im Mittelbereich Nürtingen vom Landkreis Esslingen neu geordnet und neu vergeben. Mit der Fa. Haussmann & Bauer übernimmt ein altbekannter Unternehmer die Linien rund um Neckartenzlingen, während die Fa. Melchinger ihren Betrieb in und um die Stadt Aichtal deutlich erweitertet und künftig regelmäßig nach Nürtingen fährt. Die vom Landkreis im Nahverkehrsplans geforderte Mindestfahrtenzahl führt zu einer deutlichen Verbesserung und Verdichtung der meisten Linien und des Fahrplans.

Folgende Änderungen wurden beim Öffentlichen Personennahverkehr in Neckartailfingen ab 01.12.2019 umgesetzt:

Auf der Linie 188 (Nürtingen – Neckartailfingen – Neckartenzlingen – Schlaitdorf / – Altdorf) werden künftig mehr Busse verkehren als bisher. Von Montag bis Freitag wird durchgehend bis 20 Uhr halbstündlich gefahren. Zudem sind die Busse künftig an allen Tagen bis 22 Uhr unterwegs – montags bis samstags sogar bis zur letzten Fahrt im Stunden-Takt. Ab dann übernimmt das Anruf-Sammel-Taxi die Verbindung.

An Samstagen wird künftig durchgehend stündlich und an Sonn- und Feiertagen zweistündlich gefahren. Die Linie 188 wird zudem künftig in zwei Linienwege geteilt: Einerseits wird ab Neckartailfingen weiter über Altdorf, Neckartenzlingen, Altenriet, Häslach nach Schlaitdorf gefahren. Andererseits wird ab Neckartailfingen weiter über Schlaitdorf, Häslach, Altenriet und Neckartenzlingen nach Altdorf gefahren. Diese Busse werden als Linie 189 bezeichnet und sind für Fahrgäste aus Altenriet, Häslach und Schlaitdorf komfortabler.

Unter der Bezeichnung Linie 188A fahren Busse zur Auwiesenschule Neckartenzlingen sowie zur Gustav-Werner-Schule Walddorf erhalten. Hintergrund ist, dass reine Schülerlinien im VVS-Gebiet künftig einheitlich mit A-Liniennummern bezeichnet werden sollen.

Neue Telefonnummer für das Anruf-Sammel-Taxi

Das Anruf-Sammel-Taxi (AST) ist für die meisten Richtungen ab 01.12.219 unter einer neuen Anmeldetelefonnummer unterwegs, diese lautet 0711/39638166. Lediglich für das Anruf-Sammel-Taxi nach Oberboihingen und Unterensingen gilt weiterhin die Telefonnummer 07024/501501. Auf allen Fahrten des AST gilt nun der VVS-Tarif.

Die Linie 805 ersetzt die Linie 75 und die Linie 808 ersetzt die Linie 190

Die Linien 805 (Bernhausen – Aich – Schlaitdorf – Altenriet – Walddorfhäslach) und 808 (Bernhausen – Aich – Neckartailfingen – Altdorf – Neckartenzlingen) ersetzen die bisherigen Linien 75 und 190. Beide Linien fahren zwischen Bernhausen Bahnhof via Bonlanden Gutenhalde, Aich Riedwiesen und Aich Ort bis nach Neckartailfingen B312 parallel. Die Bedienung der Haltestellen in Harthausen und Aich Rudolfshöhe entfallen künftig, sodass die Busse zwischen Bernhausen und Aich Ort deutlich schneller unterwegs sind. Damit entsteht eine Schnellverbindung aus dem Neckar- und Aichtal bis zur S-Bahn in Bernhausen. Die Linien 805 (Bernhausen – Aich – Schlaitdorf – Altenriet – Walddorfhäslach) und 808 (Bernhausen – Aich – Neckartailfingen – Altdorf – Neckartenzlingen) ersetzen die bisherigen Linien 75 und 190. Beide Linien fahren zwischen Bernhausen Bahnhof via Bonlanden Gutenhalde, Aich Riedwiesen und Aich Ort bis nach Neckartailfingen B312 parallel. Die Bedienung der Haltestellen in Harthausen und Aich Rudolfshöhe entfallen künftig, sodass die Busse zwischen Bernhausen und Aich Ort deutlich schneller unterwegs sind. Damit entsteht eine Schnellverbindung aus dem Neckar- und Aichtal bis zur S-Bahn in Bernhausen.

Auf dem gemeinsamen Abschnitt zwischen Bernhausen, Aich Ort und Neckartailfingen B312 sind die Busse der Linien 805 und 808 montags bis freitags von 5 bis 8 Uhr sowie von 13 bis 20 Uhr halbstündlich und dazwischen stündlich unterwegs. Südlich von Neckartailfingen B312 fahren die Busse der Linie 805 ähnlich wie derzeit die Linie 75 mit Bedienung von Schlaitdorf, Altenriet und Häslach nach Walddorf, wobei künftig aus Richtung Bernhausen als erstes Altenriet und dann Häslach angefahren wird – bisher war es genau anders herum.

Auf diesem Abschnitt fahren die Busse montags bis freitags nachmittags sowie morgens im Berufsverkehr stündlich und dazwischen zweistündlich. An Samstagen gibt es wie derzeit auch drei Fahrten, welche aber nur zwischen Walddorf und Aich Ort angeboten werden. Zur Weiterfahrt nach Bernhausen muss samstags in Aich Ort umgestiegen werden.

Die Linie 808 dagegen durchquert südlich der außerorts gelegenen Haltestelle Neckartailfingen B312 die Ortslage von Neckartailfingen sowie Altdorf und endet schließlich in Neckartenzlingen an der Haltestelle Spitzacker. Dadurch erhalten Neckartenzlingen, Altdorf und die Ortslage von Neckartailfingen erstmals eine vertaktete Direktverbindung von und nach Bernhausen. Auf diesem Abschnitt sind die Busse montags bis freitags nachmittags sowie morgens im Berufsverkehr stündlich und dazwischen zweistündlich unterwegs.

Die Schulbusse von Aichtal zur Auwiesenschule Neckartenzlingen, welche bisher unter der Liniennummer 190 veröffentlicht wurden, erhalten künftig die Schulbus-Liniennummer 808A (Neckartenzlingen – Aichtal). Die Schulbusfahrten der bisherigen Linien 167A und 75A werden künftig in der neuen Linien 809A (Filderstadt – Walddorfhäslach) zusammengefasst.

Die bisherige Nachtbuslinie N92 wird in N89 (Bernhausen – Aichtal – Neckartailfingen – Filderstadt) umbenannt. Neu ist auch, dass die Bus-Linie künftig auch genutzt werden kann um nachts nach Bernhausen zu kommen.

 

Weitere Informationen finden Sie bei der Firma Haussmann & Bauer telefonisch unter Telefonnummer: 07127 32288 oder auf der Homepage unter www.haussmann-bauer-reisen.de.

Alle aktuellen Fahrpläne sind unter www.vvs.de abrufbar.

AST - Anruf Sammel Taxi

Ihr letzter Bus fährt bereits um 20 Uhr? Sie wollen abends noch fort oder später nach Hause kommen? Im Mittelbereich Nürtingen ist das kein Problem: Es gibt schließlich das Anruf-Sammel-Taxi (AST) des Zweckverbands „Fahr mit“.

Das AST verkehrt abends in Ergänzung zum normalen Busverkehr und zur Tälesbahn.

Die erste Fahrt des AST am Abend beginnt eine Stunde nach Betriebsschluss der Linien in Nürtingen, die letzte Fahrt ist um 23.10 Uhr ab Nürtingen. Die Fahrten finden im Stundentakt statt. In Nürtingen sind die Fahrten auf die Ankunft des Regionalexpress aus Stuttgart bzw. Tübingen abgestimmt.

Am Freitag und Samstag gibt es Zusatzabfahrten um 00.10 Uhr und um 1.24 Uhr ab Nürtingen. Diese Fahrten gibt es auch an Vorfesttagen, also vor Wochenfeiertagen. Am 24.12. und am 31.12. verkehrt das AST nicht.

Die Fahrten werden sowohl ab Nürtingen als auch in Richtung Nürtingen angeboten, der Einstieg ist an jeder Linienbushaltestelle möglich.

Die Fahrten des AST werden aber anders als beim Linienbus nur durchgeführt, wenn eine Anmeldung vorliegt. Die Anmeldung ist erforderlich mindestens 30 Minuten vor der Abfahrtszeit unter Telefonnummer: 0711/39638166. Nach Oberboihingen und Unterensingen rufen Sie unter Telefonnummer: 07024/501501 an. Die Zentrale ist im Zeitraum 19.00 Uhr bis 23.00 Uhr besetzt. Bei der Anmeldung ist anzugeben die Abfahrtszeit, die Abfahrtshaltestelle, die Zahl der Personen und ein Name.

Auf allen Fahrten des AST gilt der VVS-Tarif.

Hunde werden nicht befördert. Dagegen ist die Mitnahme von 1 Fahrrad je Fahrzeug möglich. Bitte melden Sie den Wunsch, ein Fahrrad mitzunehmen, immer bei unserer Zentrale mit an.

Mehr als 1.000 Fahrgäste pro Monat nutzen bereits unseren Service. Melden auch Sie sich bei nächster Gelegenheit bei der AST-Zentrale an und testen Sie den Service. Finanziert wird das AST durch die Fahrgelderlöse und durch Zuschüsse der Städte und Gemeinden Aichtal, Altdorf, Altenriet, Bempflingen, Beuren, Erkenbrechtsweiler, Frickenhausen, Großbettlingen, Kohlberg, Neckartailfingen, Neckartenzlingen, Neuffen, Nürtingen, Oberboihingen, Schlaitdorf, Unterensingen und dem Landkreis Esslingen.

Weitere Informationen
Zweckverband ÖPNV "Fahr mit"
Marktstraße 7
72622 Nürtingen
Telefonnummer: 07022 75-253
fahrmit(@)nuertingen.de

oder Fahrplanauskunft im Internet unter www.vvs.de

Infobereiche

Kinderfest
Das traditionelle Kinderfest in Neckartailfingen wurde erstmalig bereits im Jahre 1884 als Kinderfest im Pfarrkalender erwähnt. Dieses Fest wurde in den nachfolgenden Jahren als Maienfest und als Kinderfest benannt. Das Kinderfest wird seit dem Jahre 1991 von der Neckartailfinger Kinderfest GbR in Zusammenarbeit mit der Gemeinde durchgeführt und organisiert.
Naherholungsgebiet Aileswasen
Das Naherholungsgebiet in der Gemeinde Neckartailfingen hat als zentralen Punkt den Aileswasensee mit dem dortigen Seehaus. Es handelt sich hier nicht um einen natürlichen See, sondern er ist aus einer ehemaligen Kiesgrube heraus entstanden.